Hast du auch schon davon gehört? Hat dir das auch schon jemand gesagt? „Wenn du daran glaubst, dann passiert es.“ Schon, oder?

Aber was ist denn nun die selbsterfüllende Prophezeiung? Genau! Sie besagt: Was wir erwarten oder befürchten, neigt dazu, sich zu erfüllen. Und wieso? Weil unsere Erwartungen unser Verhalten beeinflussen. 

Dazu ein kleines Beispiel. Hat dir auch schon ein Freund oder eine Freundin von einer anderen dir noch unbekannten Person erzählt. Dir ist die Person und ihr Verhalten dann unter Umständen so geschildert worden, dass du sie als unsympathisch eingestuft hast. Zu einem späteren Zeitpunkt bist du dieser Person begegnet. Wie hast du dich verhalten? Warst du nett und freundlich oder abweisend und gehässig? Wie hat die Person reagiert? Hat sie dein Bild von ihr bestätigt? Da du sie als unsympathisch eingestuft hast, wirst du davon ausgegangen sein, dass sie eine unfreundliche Person ist. Du wirst dich auf ihre negativen Merkmale fokussiert haben. Vielleicht wäre sie sogar nett gewesen. Deine Prophezeiung hat sich erfüllt: die Person ist bestimmt total eklig.

Geht das auch mit Verhalten? Ja!

Wenn du davon überzeugt bist, dass du etwas erreichen kannst, dann wirst du alles dafür unternehmen. Du wirst sämtliche Fähigkeiten einsetzen und zwar ohne zu zögern. Du fokussierst auf dein Ziel und findest Möglichkeiten, dieses zu erreichen. Du überwindest sämtliche Hindernisse, egal wie hoch sie sind. Du findest Unterstützung und Hilfe. Denn du bist dir sicher, dass du dein Ziel erreichen kannst.

Das Umgekehrte funktioniert übrigens genauso gut. Wenn du davon überzeugt bist, dein Ziel unerreichbar ist, fokussierst du auf alles, was dein Ziel nicht erreichen lässt. Du wirst überall unüberwindbare Probleme und Hindernisse finden. Und am Schluss kannst du sagen: „Ich habe es ja gewusst, dieses Ziel ist für mich einfach unerreichbar!“ Was für eine Genugtuung. Du hast es ja gewusst. 🤭

Na? Verstanden? Welche Prophezeiungen wählst du in Zukunft, damit sie sich erfüllen können?

Selbsterfüllende Prophezeiung. Wohin wir unsere Gedanken richten, dahin richten wir auch unser Tun.
Richten wir unsere Gedanken in eine Richtung, dann führt dies auch dazu, dass die Energie in diese Richtung fliesst.
Das Ding mit der „selbsterfüllenden Prophezeiung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.