Na? Lust auf ein Experiment?

Nimm eine Tätigkeit, die du nicht so wirklich magst, aber dennoch zwischendurch erledigen musst. Nimm dir dafür viel Zeit vor. Jetzt beginne die Aufgabe ganz langsam zu erledigen. Achte ganz genau auf jeden Handgriff. Fühle die Beschaffenheit eines Gegenstandes, den du benutzt. Nimm den Geruch wahr, der gerade um dich herum ist. Trinkst du nebenbei etwas, dann koste das Getränk richtig aus. Wie schmeckt es genau? Dann übe die Tätigkeit aus, langsam und genüsslich. Kannst du ihr so etwas abgewinnen?

In unserer hektischen Zeit muss immer alles schnell schnell passieren. Wir müssen schnell zum Einkaufen. Wir müssen schnell waschen. Wir müssen schnell zur Nachbarin etwas abholen. 

Versuch es mal langsam anzugehen und geniesse jeden Moment in dieser Langsamkeit. Was siehst du? Was riechst du? Was fühlst du?

Wie ist es dir ergangen? Ich bin auf deinen Bericht gespannt.

Das Ding mit dem „Mit Langsamkeit und Genuss“
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.