Kennst du das auch? „Es muss doch jetzt, weil es ist doch jetzt der richtige Zeitpunkt!“ Und dann passiert – genau: Nichts!

Und das geschieht jetzt genau mit mir. Denn jetzt muss es. Es hat schon gemusst, als ich mit der Ausbildung zum pferdeunterstützten Coach fertig geworden bin und das Zertifikat so langsam in den Händen gehalten habe. Ja, jetzt muss es. Jetzt müssen die Kunden kommen. Jetzt muss es losgehen. Unbedingt. Denn jetzt habe ich alles gemacht, was nötig ist, und bin soweit. Genau darum MUSS ES JETZT SOFORT!

Und? Natürlich hat es nicht gemusst. Denn gar nichts muss. Das Müssen hat vor allem etwas, nämlich eine negative Seite: Druck!

Erst als ich mir bewusstgemacht habe, dass einfach nichts muss, hat bei mir der Druck nachgelassen. Und so kann ich auch gelassen in die Zukunft schauen. Es darf jetzt kommen.

Merkst du den Unterschied? Was muss bei dir denn so?

Das Ding mit dem „Es muss“
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.